News

Titel   /   Play   /   Download
12.04.2006
Podcasting entflieht der Kinderstube
3,7 MB
04:05

Facts

Titel   /   Play   /   Download
12.04.2006
So funktioniert Podcasting
3,7 MB
04:05
12.04.2006
Podcasting hören
3,7 MB
04:05
12.04.2006
Podcasting selber machen
3,7 MB
04:05
12.04.2006
Weitere Quellen und Links
3,7 MB
04:05

Pods

Titel   /   Play   /   Download
12.04.2006
Telefonansage
3,7 MB
04:05

Podcasting entflieht der Kinderstube

Podcasting wird als neue Medienform langsam erwachsen. Wie auf dem Podcast-Kongress des eco Verbandes der deutschen Internetwirtschaft diskutiert wurde, ist die Branche nun dabei sich zu formieren, Geschäftsmodelle auszuloten und ihr Publikum zu finden. Der besondere Vorteil des Podcastings liege in seiner Spezialisierung. Während traditionelle Medien wie Radio und Fernsehen ihr Publikum eher berieseln, wählt der Nutzer die Sendungen beim Podcasting aktiv und gezielt aus einem breiten Angebot aus. Für die Werbewirtschaft bedeutet dies eine Umstellung vom herkömmlichen Push- zu dem modernen Pull-Marketing.

Marc Schmidt, Arbeitskreisleiter beim eco Verband, erklärte in einem pressetext-Gespräch: "Marketingabteilungen und große Unternehmen sind bereits auf dieses neue Medium aufmerksam geworden. Momentan wird Podcasting stark beobachtet, aber die Entwicklung steht erst am Anfang". Noch in diesem Jahr werde sich einiges auf dem Markt nach vorne bewegen, so Schmidt. Das Marktpotenzial sei auf jeden Fall vorhanden. Allein in Deutschland sind derzeit rund elf Mio. MP3-Player im Umlauf und ebenso viele DSL-Anschlüsse stehen zur Verfügung.

"Ein Massenmedium wird Podcasting meiner Meinung nach vermutlich nicht werden. Hier zählt eher die Qualität als die Quantität", sagte Schmidt. Aufgrund der Spezialisierung der einzelnen Sendungen könne die Zielgruppe viel exakter erreicht werden als durch ein Massenmedium. Bis 2010 wird mit 60 bis 70 Mio. Podcast-Hörern weltweit und drei Mio. innerhalb von Deutschland gerechnet. "Derzeit übernehmen die USA hier klar die Vorreiterrolle. In Europa steht Großbritannien ganz vorne, aber auch Deutschland liegt bei der Entwicklung im Spitzenfeld", so Schmidt.

Bis sich der Podcasting-Markt richtig etabliert hat, müssen allerdings noch einige Hürden genommen werden. Am wichtigsten sei es zunächst, die allgemeine Bekanntheit des neuen Mediums zu steigern. Zudem hänge der Erfolg natürlich auch von der Verbreitung der DSL-Zugänge ab, erklärte Schmidt gegenüer pressetext. Derzeit ist der typische Podcast-Hörer männlich, um die 30 Jahre alt, überdurchschnittlich gebildet und lebt mit 50-prozentiger Wahrscheinlichkeit als Single.

(Quelle: pressetext.de vom 12.04.2006)

So funktioniert Podcasting

Text folgt

Podcasting funktioniert ganz einfach...

Podcasting hören

Text folgt

Podcasting funktioniert ganz einfach...

Podcasting selber machen

Text folgt

Podcasting funktioniert ganz einfach...

Weitere Quellen und Links zum Thema Podcasting

www.podcast.de
Das deutschsprachige Podcast-/Videopodcast-Portal mit Podcast-Verzeichnis, Podcasting FAQ, Hilfen für Podcaster, Tipps zu Podcasts, Pressespiegel zur Podosphäre, Videopodcasting und Vodcast Links

www.podster.de
Das deutschsprachige Portal bietet ein Podcast-Verzeichnis, News, Foren, Erläuterungen und Tutorials

Lieder aus dem Lötkolben

Musik: Jürgen, Horst
Text: Jürgen, Horst
Recorded in Gronau ?

Über das Mischpult sm2 mit viel Basteln und Entbrummen produziert. Horst lieferte die Schlagworte und einige Basis-Harmonien nach einem durchlöteten Nachmittag. Ich habe einige quere Akkorde beigesteuert, einen Text daraus fabriziert und durfte wieder mal den Analog-Synthi spielen, samt zweiter Gesangsstimme. Ein sehr persönliches Stück, das witzigerweise nun nach 13 oder etlichen mehr Jahren noch authentischer geworden ist.

Navigation

Nicht die richtige Seite?
(Obwohl: es lohnt sich...).
Besuchen Sie stattdessen:
...die nageniil-Startseite
...meine SedCard
...mein Mischpult
...mein Ingenieurbüro
...meine Schüler und Studenten

Kontakt

Name:Jürgen Wemheuer
Straße:Rosenhag 8
Wohnort:88662 Überlingen
Land:Deutschland
Telefon:(0 75 51) 988 98 60
Telefax:(0 75 51) 988 98 61
E-Mail:info@nageniil.de

PodCast / RSS-Feed

Sie können meine PodCasts auch im Abonnement beziehen:
RSS-XML

Creative Commons-Lizenzvertrag
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Bild von nageniil 2004